Markisenarten

Man unterscheidet bei den Markisen zwischen Gelenkarm-, Fallarm-, Wintergarten-, Biergarten-, Seilspann-, Korb- und Klemmmarkisen und Markisoletten, die je nachdem für einen speziellen Außenbereich geeignet sind. Die bekannteste und beliebteste sind die Gelenkarmmarkisen, bei denen das Ausfallende mit dem Markisentuch von Gelenkarmen aus Aluminium von der Welle nach außen gezogen wird. Dadurch entsteht ein waagerechter Sonnenschutz, der durch Gasdruck- oder Stahlfedern stets unter Spannung gehalten wird.

Suchen Sie einen senkrechten Sonnenschutz, der gleichzeitig einen Sichtschutz darstellt, können Sie sich für eine Fallarmmarkise entscheiden, bei der das Markisentuch durch zwei Fallarme nach unten gezogen wird. Wenn Sie die Markise mit einem Sichtschutzfächer auf Ihrem Balkon kombinieren, haben Sie vollkommenen Schutz und können in der warmen Jahreszeit bis in den Herbst hinein viele Sonnenstunde auf dem Balkon erleben. Danach ist es besser, sich in den Innenbereich zurückzuziehen, jedoch optimal in einen Wintergarten. Hier ist es an kalten Tagen schön kuschelig und kann bei Sonneneinstrahlung sogar noch im Herbst sehr warm werden, weshalb man hier bestens eine Wintergartenmarkise anbringt, die auf der Glaskonstruktion montiert wird. Ein wasserabweisender Markisenstoff ist in beiden Fällen am besten geeignet, da der Regen an diesem abperlt und sich der Stoff leicht reinigen lässt. Sollen die Sonnendächer bei allen Wettern aufgespannt bleiben, sollte besser wasserdichter Markisenstoff verwendet werden. Dasselbe gilt auch für eine Balkonumrandung aus Markisenstoff.

Alternativ zu einer Markise können Sie sich auch für ein Sonnensegel entscheiden, das sich variabel aufspannen und verwenden lässt, da es nicht nur drei- oder viereckig, sondern auch in verschiedenen Größen erhältlich ist. Eine spezielle Segelart wird auch gern als Seilspannmarkise bezeichnet und dient, horizontal aufgespannt, neben dem Sicht- und Sonnenschutz gleichzeitig als Windschutz. Zusätzlich gibt es auch noch Biergartenmarkisen und freistehende Gastromarkisen für große Außenbereiche, Korbmarkisen, die hauptsächlich zur Dekoration, z.B. an Ladengeschäften in Fußgängerzonen, verwendet werden, die Markisolette und Klemmmarkisen, sodass jeder die passende Markise für seinen Anspruch finden kann.

© 2019 All Rights Reserved. markisenstoff1.de  |   Impressum